Berlin : Gesuchter Dieb wurde Opfer eines Raubüberfalls

weso

Doppeltes Pech hatte das 21-jährige Opfer eines Raubüberfalls: Zuerst plünderten in der Nacht zu Mittwoch zwei bewaffnete Täter den Mann zwischen Heilmannring und Halemweg aus, anschließend nahm ihn die Polizei fest. Als das Opfer nämlich den Raubüberfall anzeigte, stellten die Beamten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Göttingen wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben war. Die beiden schätzungsweise 16 bis 18 Jahre alten Räuber, die sich den Mann als Opfer ausgesucht hatten, entkamen mit ihrer Beute.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben