Gewalt : Fahrkartenkontrolleur bedroht

In einem Zug der U-Bahnlinie 8 hat ein Fahrgast einen Kontrolleur mit einem Küchenmesser bedroht. Der mutmaßliche Schwarzfahrer konnte wenig später festgenommen werden.

Berlin - Nach Polizeiangaben hatte der 22-jährige Kontrolleur den 49-jährigen Wohnungslosen am Montagabend nach dem Fahrausweis gefragt. Der Mann habe daraufhin ein Messer gezückt und den Kontrolleur aufgefordert, weiterzugehen.

Der 22-Jährige habe die Kontrolle abgebrochen und weiteres Sicherheitspersonal verständigt. Nachdem der 49-Jährige am Bahnhof Kottbusser Tor die U-Bahn verlassen hatte, wurde er von Sicherheitsleuten festgehalten und der Polizei übergeben. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben