Gewalt : Haftbefehl wegen sexueller Übergriffe auf Prostituierte aufgehoben

Das Amtsgericht Tiergarten hat einen Haftbefehl gegen einen 35-Jährigen aus Berlin wegen sexueller Übergriffe auf Prostituierte aufgehoben. Der Tathergang wird inzwischen bezeifelt.

Berlin - Die Ermittlungen hätten erhebliche Zweifel erbracht, ob die sexuellen Handlungen tatsächlich in der Art erzwungen worden seien, wie die 19-jährige Hauptzeugin zunächst angegeben habe, teilte die Berliner Staatsanwaltschaft mit. Der weiterhin bestehende Tatverdacht sei daher nicht mehr als dringend einzustufen, so dass die Voraussetzungen für die Untersuchungshaft nicht mehr vorlägen. Die Staatsanwaltschaft hat der Aufhebung des Haftbefehls zugestimmt.

Der 35-Jährige stand den Angaben nach unter Verdacht, Prostituierte im Alter zwischen 15 und 19 Jahren unter Drogen gesetzt und dann sexuell missbraucht zu haben. Die Ermittlungen dauern an. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar