• Gewerkschaft warnt vor Test-Boykott Note 6 für alle, die nicht zur Mathearbeit antreten

Berlin : Gewerkschaft warnt vor Test-Boykott Note 6 für alle, die nicht zur Mathearbeit antreten

Die Lehrergewerkschaft GEW bedauert die Wiederholung der zentralen Mathematikprüfung. Das Oberverwaltungsgericht hatte am Freitagabend wie berichtet eine entsprechende Entscheidung des Verwaltungsgerichts bestätigt. „Die Juristen haben entschieden, da hilft alles nichts mehr“, sagte GEW-Sprecher Peter Sinram. Es habe keinen Sinn, die Prüfung zu boykottieren. Denn das werde mit der Note sechs beurteilt.

Rund 28 000 Zehntklässler müssen am Montag ihre Mathe-Klausur für den Mittleren Schulabschluss wiederholen. Bei der zentralen Prüfung vor rund zehn Tagen war festgestellt worden, dass Jugendliche an mehreren Schulen vorab in den Besitz der Aufgaben und Lösungen gelangt waren. Mehrere Tausend Schüler protestierten gegen die Entscheidung der Bildungsverwaltung, zwei Jugendliche zogen dagegen vors Verwaltungsgericht.

Da die undichte Stelle immer noch nicht gefunden wurde, sind die Aufgaben nun vorsorglich nicht in Berlin, sondern im Potsdamer Landesbetrieb für Vermessung und Geobasisinformation gedruckt worden. Dort hat man durch die Brandenburger Prüfungen mehrjährige Erfahrungen damit – und den nötigen strengen Sicherungsvorkehrungen. Die Berliner Schulleiter sollen die Anweisung erhalten haben, die Aufgaben am Montag persönlich in Empfang zu nehmenddp/thm

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar