Berlin : Gewerkschaften kündigen weitere Warnstreiks an

Die Tarifgemeinschaft der Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes will die Warnstreiks in den kommenden Wochen „massiv ausdehnen“. Das derzeit vorliegende Angebot des Senats sei keines, sagte der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Eberhard Schönberg, am Freitag. Zu Zeitpunkt und Umfang des Arbeitskampfes wollte er keine Angaben machen. Den für den 19. September vom Senat vorgeschlagenen Termin für eine neue Verhandlungsrunde wollen die Gewerkschaften annehmen. Trotz der Ankündigung setzt Innensenator Ehrhart Körting (SPD) weiter auf eine Lösung am Verhandlungstisch. Die Gewerkschaften fordern noch für dieses Jahr Einmalzahlungen und ab 2008 „lineare Gehaltserhöhungen“. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben