Gewinn : Berliner Glückspilz ist jetzt Lotto-Millionär

Ein Berliner hat im Lotto knapp vier Millionen Euro gewonnen. Der Tippschein wurde im Bezirk Schöneberg abgeben - der Gewinner weiß aber offenbar noch nichts von dem Geldsegen.

BerlinIn dem Spiel "6 aus 49" knackte ein Berliner in der Ziehung am Samstag den Jackpot und gewann zusätzlich noch 37 Mal, wie ein Sprecher von Lotto mitteilte. Der Gewinner habe sich noch nicht gemeldet, hieß es.

Die genaue Gewinnsumme beträgt den Angaben zufolge 3.969.489,50 Euro. Gespielt wurden zwei Systemtipps mit jeweils acht Zahlen im sogenannten "Permu 6aus8" für eine Ziehung. Mit dem ersten Systemtipp wurde der Jackpot geknackt sowie 12 Mal 5 Richtige und 15 Mal 4 Richtige erzielt. Im zweiten Systemtipp gab es 3 Richtige, die 10 Mal ausgezahlt werden. Der Schein wurde in Schöneberg abgegeben und kostete inklusive der Bearbeitungsgebühr insgesamt 42,25 Euro, teilte der Sprecher weiter mit.

Beim Systemspiel "Permu 6aus8" dürfen statt sechs Zahlen insgesamt 8 Zahlen angekreuzt werden. Aus diesen acht Zahlen bildet die Lotto-Zentrale den Angaben zufolge sämtliche Zahlenkombinationen aus sechs Zahlen. Es entstehen dann 28 Einzeltipps pro Systemtipp. (imo/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben