GIPFEL IM ZENTRUM : Das Auswärtige Amt lässt bitten

Angesichts des Chaos fragten sich viele Berliner, warum der NATO-Gipfel ausgerechnet im Zentrum stattfinden musste. Die Antwort des Ministeriums fällt knapp aus: „Das Auswärtige Amt hat eingeladen und deshalb findet das Treffen in unseren Räumen statt.“ Der G-8-Gipfel hatte 2007 hingegen in Heiligendamm stattgefunden.

Vor einem Jahr hatten sich die NATO-Außenminister in der estnischen Hauptstadt Tallinn getroffen. Dort fand der Gipfel in zwei Hotels im Zentrum statt, wo auch ganze Straßenzüge gesperrt wurden. Als Tagungsort für das Treffen der NATO-Staatschefs im vergangenen November in Lissabon hatte die Regierung den nur rund drei Kilometer vom Flughafen entfernt gelegenen Messekomplex gewählt. Die historische Londoner G-20-Konferenz auf dem Höhepunkt der Finanzkrise fand weit abgelegen von der Innenstadt in den Docklands statt, dort konnte ein großes Gebiet hermetisch abgeriegelt werden und nur die direkten Anwohner waren betroffen. -du/mth

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben