Berlin : "Gitschiner 15": Neue Angebote für Menschen ohne Zuhause

Ein Gesundheits- und Kulturzentrum für Obdachlose und Bedürftige wird am Freitag in der Gitschiner Straße eröffnet. Der Treffpunkt "Gitschiner 15" ist als Erweiterung der bisherigen Straßensozialarbeit wie auch der Obdachlosenarbeit im Bezirk geplant, teilte die evangelische Heilig-Kreuz-Kirchengemeinde mit. Die Angebote, darunter ein Café mit sozialer Beratung, richteten sich an Menschen, "die mit wenig Geld leben müssen". Das Spektrum reicht von der medizinischen Versorgung über Seminare, Sport und künstlerisches Gestalten bis zu Kulturveranstaltungen wie Lesungen, Theater und Ausstellungen. Unterstützt werde das Zentrum vom Bezirksamt. Die Mitarbeiter sind teils ehrenamtlich, teils im Rahmen einer AB-Maßnahme tätig.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar