• Gleich zwei Mal Stromausfall Die Bewag reparierte gerade ein Versorgungskabel in Schöneberg, da kam der Alarmruf aus Westend

Berlin : Gleich zwei Mal Stromausfall Die Bewag reparierte gerade ein Versorgungskabel in Schöneberg, da kam der Alarmruf aus Westend

-

Über 8000 Haushalte in Charlottenburg und Schöneberg waren am Sonntagvormittag für bis zu zwei Stunden ohne Strom. Ursache waren zwei Kabelfehler im Stromnetz, sagte BewagSprecher Olaf Weidner. In beiden Fällen seien die Fehler bisher nicht lokalisiert. Erst am heutigen Montag sollen die beschädigten Stellen an den Erdkabeln gesucht und repariert werden.

Um 6.13 Uhr war zunächst im Bereich Erfurter Straße und Innsbrucker Straße der Strom ausgefallen. Hier waren rund 900 Haushalte betroffen, sagte Weidner. Ursache sei ein Fehler in einem Zehn-Kilovolt-Versorgungskabel gewesen. Noch als die Bewag dabei war, diese Störung zu reparieren, ging der nächste Alarmruf ein: Stromausfall in Charlottenburg. 7300 Haushalte waren im Westend zwischen der Reichsstraße, Länderallee, Bayernallee, Preußenallee und Heerstraße betroffen. Hier war ein Sechs-Kilovolt-Versorgungskabel beschädigt. Während in Schöneberg um 7.45 Uhr alle Haushalte wieder Strom hatten, dauerte es in Westend bis kurz nach 9 Uhr. Da auch die Verkehrsampeln keinen Strom hatten, fielen viel aus. Auf den Verkehr habe dies keine Auswirkungen gehabt, da zu dieser Zeit noch sehr wenige Autos unterwegs waren, sagte ein Polizeisprecher. Auch in den betroffenen Haushalten dürfte sich der Stromausfall am frühen Sonntagvormittag kaum ausgewirkt haben.

Wodurch die Kabel beschädigt wurden, konnte Weidner nicht sagen. Möglich sei allerdings, dass Vorschäden beispielsweise durch Erschütterungen bei Bauarbeiten verursacht würden, die dann oft erst viel später zum Stromausfall führten.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar