Berlin : Gleiches Recht für Frauen

-

Die Gleichstellung der Frau steht zwar in der Verfassung, aber die Wirklichkeit hinkt immer noch weit hinterher. Mit einer flammenden Rede, was alles zu tun sei, um diese Wirklichkeit zu ändern, in der immer noch überwiegend Männer auf Chefsesseln sitzen und höhere Gehälter einstreichen, begeisterte die Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Grüne, Renate Künast , die Teilnehmerinnen des Sommerempfangs der Deutschen Juristinnen. Wenn es um Macht gehe, müssten mehr Frauen lernen zu sagen: „Ja, ich will.“ Nur in zwei EU-Ländern sei das Gehaltsverhältnis für Frauen noch schlechter als in Deutschland: in Estland und in der Slowakei. Die Berliner Vorsitzende Jutta Glock dankte Monika Grütters für die Vermittlung des Max-Liebermann-Hauses als Ort des Empfangs, zu dem nicht nur die Bundesvorsitzende Jutta Wagner gekommen war, sondern auch der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer, Bernhard Dombeck . Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben