Berlin : Gleisdreieck kommt groß in Mode

-

Die Modemesse Premium hat ab sofort einen festen Veranstaltungsort im Zentrum Berlins: den 1908 erbauten Postgüterbahnhof am Gleisdreieck. In den zweieinhalb Jahren seit ihrer Gründung fand die Fachmesse für hochwertige Trendmode an zwei provisorischen Orten statt – im UBahntunnel unter dem Potsdamer Platz und im Zelt am Leipziger Platz.

Im Erdgeschoss des denkmalgeschützten Postgüterbahnhofs sollen beim Modewochenende vom 22. bis 24. Juli auf 22500 Quadratmetern Fläche die Hauptveranstaltungen der „Premium“ abgehalten werden. Neu hinzu kommt das Segment „Premium Fire“ – Mode, die den Bereich Street Fashion erweitern soll.

Mit dem Postgüterbahnhof hat die Premium nun einen Standort, der nicht weniger attraktiv ist als das ehemalige Siemenskabelwerk in Spandau, wo die Konkurrenz, die größere Modemesse „Bread and Butter“, über die Bühne geht. Neben kulturellen Events ist in Zusammenarbeit mit Spitzenkoch Markus Semmler ein Gourmetrestaurant geplant, das auch außerhalb der Modewochenenden geöffnet haben soll. S.N.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben