Berlin : Global City Fest – der Ku’damm als Laufsteg

-

Online wird schon vieles angekündigt – : von der Gala-Show bis zum Internationalen Spezialitätenmarkt. Man muss nur die Website des Straßenevents „Global City Fest auf dem Kurfürstendamm“ unter www.bc-event.de aufrufen. Das Fest wird am Freitag um 11 Uhr am Ku’damm eröffnet. Deshalb wird die Einkaufsstraße ab Donnerstag, 18 Uhr bis Montagvormittag um 5 Uhr komplett gesperrt.

In der City-West ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Es empfiehlt sich, mit Bus und Bahn anzureisen, sagt die Polizei.

Für das dreitägige Fest kündigt der Veranstalter „rund 300 auserlesene Stände mit internationalen Spezialitäten und Kunsthandwerk“ an. Auf drei Musikbühnen werden unter anderem Stars der Neuen Deutschen Welle (Geier Sturzflug, Markus) am Mikrofon stehen. Europäische Modemacher machen sich auch auf den Weg nach Berlin, um bei dem „Global Fashion Festival“, das zum „Global City Fest“ gehört, dabei zu sein.

Bei 20 Modeschauen zeigen die Designer und Labels ihre aktuellen Kollektionen. Als Höhepunkt wird die Gala-Show am Sonnabendabend, 19 Uhr, angekündigt. Weil in den vergangenen Jahren nicht alle Stände so exklusiv waren, gab es Streit mit der Arbeitsgemeinschaft City-West (AG City-West). 2005 mussten zwölf Stände abgebaut werden, weil sie nicht den Anforderungen der AG entsprachen. Ramsch und eine lieblose Präsentation der Waren waren damals der Grund, sagt Jennifer Bollow von der AG City-West.

Das droht jetzt möglicherweise wieder. Der AG schwebt ohnehin ein „kleineres, aber feineres Fest“ auf dem Breitscheidplatz vor, sagte Jennifer Bollow dem Tagesspiegel. Die Veranstalter widersprechen. „Erst seitdem wir das Fest veranstalten, ist es international bekannt geworden.“

Das Global City Fest ist am Freitag und Sonnabend von 11 bis 24 Uhr und am Sonntag von 11 bis 21 Uhr geöffnet. lün

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben