Berlin : Glückwunsch II

und Hannelore blieben in der Warteschleife auf dem roten Teppich vor dem Friedrichstadtpalast stecken, weil Rolf Hoppe den Fotografen etliche Posen zeigen sollte. Der Schauspieler erhielt später den Medienpreis „Goldene Henne“ für sein Lebenswerk. Auch Turner Fabian Hambüchen sollte sich über eine „Henne“ freuen. Auf dem Teppich riss Sänger Frank Zander mediengerecht sein Jacket auf, und Gunther Emmerlich reckte die Arme gar demonstrativ zur Siegergeste: „Ich mach euch den Schröder!“ Erste Klasse war dagegen Franziska van Almsicks Auftritt. Ganz in Orange, mit einer Fönwelle wie aus „Drei Engel für Charlie“ zog sie auch ohne Hampeleien die Blitzlichter auf sich. jea

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben