Berlin : Görlitzer Park: Drogenkunde ruft die Polizei

Der Drogenhandel im Görlitzer Park wird immer absurder. Nun hat ein Cannabiskäufer sogar die Polizei gerufen, nachdem zwei Unbekannte ihm das Rauschgift geraubt hatten. Am Mittwochabend gegen 21 Uhr hatte der 40-Jährige im Görlitzer Park von den dortigen Drogenhändlern Cannabis gekauft. Kurz danach passten ihn zwei Männer ab und forderten den Stoff von ihm.

Daraufhin zog der 40-Jährige eine Schreckschusswaffe und schoss in die Luft. Er besprühte die Angreifer zudem mit Pfefferspray, das er ebenfalls dabeihatte. Danach flüchtete er in eine Kneipe in der Lohmühlenstraße – und rief von dort die Polizei. Die hat am Ende alle drei festgenommen und ermittelt nun wegen räuberischer Erpressung, Verstoß gegen das Waffen- und gegen das Betäubungsmittelgesetz. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben