Berlin : Goldig

-

Lorenz Maroldt über

einen seltsamen Tag in Berlin

So kann’s kommen: Einmal durchgeschlafen und mit dem richtigen Bein aus dem Bett gehopst, schon sieht ein Berliner Bettelpflaster aus wie eine goldene Brücke. Oder woran liegt es sonst, dass sich plötzlich alle so gut verstehen? Die Gewerkschaften finden’s auf einmal richtig gut, dass der Senat ihnen weniger Geld für die Arbeiter und Angestellten geben will, als sie haben wollten. Und der Senat hat kein Problem mehr damit, dass die anderen Länder nicht erlauben, dass Berlin den Beamten weniger Geld gibt.

Selbst die überzähligen Affen, die eben noch abgeschoben werden sollten, und zwar entweder nach China, Mallorca oder in den Fleischwolf, bekommen jetzt die ganze Liebe der Berliner zu spüren: Der Zoo baut ihnen ein neues Haus, und das für nur 3,5 Millionen Euro! Wir hätten da auch schon eine Idee, wer das bezahlen könnte: Wie berichtet, erlauben die anderen Länder dem Senat nicht, dass Berlin den Beamten . . . (Seite 10)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben