Berlin : Grande Dame und Aktrice

-

Friederike Bethmann-Unzelmann,

1768 –1815

Die Alleskönnerin Bethmann-Unzelmann spielt in Shakespeare-Komödien und singt Titelrollen in Opern von Mozart. Der Geheime Rat von Beyer urteilt: „Das ist doch endlich mal ein Weib, das ganz ihren Charakter versteht, richtig schöne Natur in allem zeigt, wirklich agiert und nicht bloß rezitiert.“ Die Schauspielerin kam 1788 von Mainz nach Berlin und gab ihr Debüt in dem romantischen Singspiel „Nina oder Wahnsinn aus Liebe“. Die Berliner Gesellschaft war begeistert von der ungewöhnlichen Begabung. Sie war mit Goethe befreundet und hatte einen guten Draht zur Königin Luise, die sie in modischen Fragen beraten haben soll.

Ihr Grab auf dem Friedhof am Mehringdamm benötigt eine Blechabdeckung. Die Steinoberfläche sollte behandelt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben