Berlin : Gratistickets von BVG und S-Bahn für Ehrenamtler

Die S-Bahn Berlin und die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) unterstützen das ehrenamtliche Engagement Berliner Bürger. Die Verkehrsunternehmen stellen über den Paritätischen Wohlfahrtsverband insgesamt 10 000 kostenlose Einzelfahrscheine zur Verfügung. Die Tickets werden wiederum über zwölf Berliner Nachbarschaftshäuser auch an andere soziale Träger wie Caritas oder Diakonie vergeben, die die Fahrscheine für bestimmte freiwillige Helfer beantragen können. Damit soll jenen Menschen die Mobilität erleichtert werden, die sich in ihrer Freizeit für das Wohl Bedürftiger einsetzen, aber selbst nur über ein knappes Budget verfügen. Die Gratisfahrscheine kommen Ehrenamtlern von 150 gemeinnützigen Organisationen zugute.

Am Mittwoch unterzeichneten Sozialsenator Mario Czaja, der Vorsitzende der Geschäftsführung der S-Bahn Berlin, Peter Buchner, die Vorstandsvorsitzende der BVG, Sigrid Evelyn Nikutta und der Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Oswald Menninger, den Kooperationsvertrag. Die Verkehrsunternehmen unterstützen Helfer über den Paritätischen damit zum dritten Mal seit 2010. Die Kooperation ging aus einer gemeinsamen Initiative der Paritäter und der Senatssozialverwaltung hervor.kög

Kontakt und Informationen zu den verteilenden Nachbarschaftszentren über: www.paritaet-berlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben