Berlin : Großbaustelle Alexanderplatz nervt alle

-

Die WM ist vorbei und jetzt wird gebaut – wie bei Weltmeistern. Vor allem am Alexanderplatz konzentrieren sich die Arbeiten. Der Platz selbst erhält ein neues Pflaster. An der Grunerstraße sind die Fahrbahnen neben dem Tunnel gesperrt. Auf der Karl-Liebknecht-Straße werden neue Gleise für die Tram gelegt, auf der Alexanderstraße ist nur eine Fahrtrichtung frei. Gebaut wird auch auf Zufahrtsstraßen: Die Straße An der Spandauer Brücke am Hackeschen Markt ist zeitweise dicht, auf der Invalidenstraße buddeln die BVG und die Wasserbetriebe, nur in einer Richtung geht es auf der Gartenstraße, und Baustellen gibt es zudem auf der Leipziger Straße und Unter den Linden. Während der Fußball-Weltmeisterschaft waren stadtweit 141 Baustellen vorgesehen, zugelassen hatte die Stadtentwicklungsverwaltung jedoch nur 49, um den WM-Verkehr nicht zu gefährden. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben