Berlin : Großbrände im Grünen halten Feuerwehr in Atem

-

Die Feuerwehr hatte gestern über Stunden damit zu tun, zwei große Brände im Grünen zu löschen. Am Königsheideweg in Treptow brannten 10 000 Quadratmeter Gras und Busch, das Feuer war nach vier Stunden um 17.40 Uhr unter Kontrolle. 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Eine ebenso große Grünfläche stand in Hohenschönhausen an der Gehrenseestraße nahe der SBahn in Flammen. Durch die starken Winde hatten sich die Feuer schnell ausbreiten können. Menschen waren nicht in Gefahr. kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben