Großbrand : Gerümpel brannte im Runderneuerungswerk Schmöckwitz

Die Berliner Feuerwehr hat am Freitagabend einen Großbrand auf dem Gelände eines Reifen-Runderneuerungswerks gelöscht. Es ist nicht das erste Mal, dass die Einsatzkräfte nach Schmöckwitz ausrücken mussten.

Auf dem Gelände eines Reifen-Runderneuerungswerk am Adlergestell hat es am frühen Freitagabend gebrannt. In einer Baracke habe Gerümpel auf einer Fläche von etwa 100 Quadratmeter Feuer gefangen, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Die Feuerwehr hatte den Brand den Angaben zufolge nach etwa 45 Minuten unter Kontrolle. Am Abend seien nur noch einzelne Glutnester zu löschen gewesen.

Menschen wurden nicht verletzt, wie der Sprecher sagte. Die Ursache des Feuers werde noch untersucht. Auf dem Gelände in Schmöckwitz kam es nach Feuerwehrangaben bereits in der Vergangenheit zu mehreren Großbränden. Autoreifen hätten diesmal aber nicht gebrannt. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben