Berlin : Großbrand hält Feuerwehr weiter in Atem

Berlin - Die Löscharbeiten in der abgebrannten Lagerhalle in Spandau dauern an. Die Zahl der Einsatzkräfte sei am Morgen noch einmal auf 30 erhöht worden, sagte ein Feuerwehrsprecher am Freitag . Glutnester flammten immer wieder auf. Die Ursache für den Großbrand am Donnerstagmorgen ist weiter unklar. Die Brandermittler hätten die Lagerhalle zunächst nicht betreten können. Der Brand hatte die rund 24 000 Quadratmeter große Halle in der Gartenfelder Straße zum Einsturz gebracht. In der Halle hatten Fahrzeuge und Teppiche gebrannt. Immer wieder kam es zu Explosionen. Weit mehr als 100 Feuerwehrleute waren mit Spezialgerät im Einsatz. Die Rauchsäule stieg Dutzende Meter hoch. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben