Berlin : GROSSES KINO

Boah, Mett! So was will wirklich niemand im Kino sehen. Foto: dpa
Boah, Mett! So was will wirklich niemand im Kino sehen. Foto: dpaFoto: picture alliance / dpa

Man möchte ja dieser Tage kein Betreiber eines Lichtspieltheaters in Berlin sein: „Rrring!“ macht das Telefon, am anderen Ende ist Pro Deutschland und will das Video „Die Unschuld der Muslime“ zeigen. Schon kommen Gewissensnöte: Einerseits ist da der eklige Inhalt des Films, andererseits die Meinungsfreiheit. Irgendwas muss nun den Ausschlag geben – wir helfen mit praktischen Hinweisen bei der Entscheidungsfindung. Denken Sie, bevor Sie sich breitschlagen lassen, einfach an die ...

1. Sichtbehinderung durch Schilder

Haben Sie diese Leute schon mal gesehen? Wir zum Glück auch nur aus der Ferne, aber wenn, hielten sie Schilder mit durchgestrichenen Moscheen in die Höhe. Für einen Kinoabend ist diese Marotte ungeeignet: Da fühlt sich der Hintermann vom Vordermann gestört, reckt sich (mit Schild) und provoziert damit die hinter ihm Sitzenden, was ruckzuck zu Tumult führt. Glauben Sie nicht? Dann bedenken Sie mal die ...

2. Übertriebene Reizbarkeit

Immer vor Augen halten: Sie lassen sich hier mit Leuten ein, die eine der größten religiösen Gruppen auf dem Planeten für die eigene schlechte Laune verantwortlich machen. Wer so drauf ist, hält Hasstiraden oder schmiert Brotbelag zwischen die Sitze. A propos – da ist ja noch die ...

3. Geruchsbelastung durch Speisen

Glauben Sie ja nicht, Sie könnten an die Anti-Islam-Gang Popcorn verkaufen!

Das sind Leute, die in Klarsichtfolie gewickelte Brötchen einschmuggeln,

am besten noch mit dick Hackepeter drauf. Und Zwiebeln! Selbst wenn Ihnen Ihr Stammpublikum irgendwann verzeiht, mit Populisten paktiert zu haben, den Geruch bekommen Sie nie mehr weg. Und das alles für kein Geld, sind da doch auch noch die ...

4. Währungsturbulenzen

Wer im Jahr 2012 dem Islam seine Daseinsberechtigung in Deutschland abspricht, zahlt auch mit D-Mark. Warten Sie mal ab, wie viel wertloses Hartgeld sich noch aus den Säumen speckiger Altmännerportemonnaies kratzen lässt.

5. Schäferhunde

Auch damit müssen Sie rechnen: Wer

hinter jeder Ecke einen islamistischen Terroristen wittert, wird sich nicht ohne Geleitschutz durch Berlin bewegen. Wie bitte? Das sind alles dumme Klischees? Ach, da haben wir noch einen Hinweis:

6. Klischees

Wenn Sie was gegen Klischees und schlecht recherchierte Behauptungen haben, sollten Sie nicht gemeinsam mit Pro Deutschland den Film „Die Unschuld der Muslime“ zeigen. Überzeugt? Na bitte!

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben