Grüne Liga : Alternativer Stadtführer im Internet

Die Grüne Liga Berlin präsentiert im Internet einen neuen alternativen Stadtführer, der umfassende Informationen zu Bio-Restaurants, umweltfreundlichen Hotels und anderen ökologisch orientierten Angeboten enthält.

Berlin - Unter berlingoesgreen.de lasse sich ab sofort erfahren, wo der älteste Baum Berlins steht, was sich hinter dem Namen "Pinke Panke" verbirgt oder wie Berlins Wasserwege mit Solarbooten erkundet werden können, sagte der Landesgeschäftsführer der Grünen Liga, Stefan Richter. Geboten werden auch Informationen und Adressen zu Bio-Restaurants und umweltfreundlichen Hotels, zu interkulturellen Gärten und ökologischen Gebäuden.

Der Stadtführer soll den Angaben zufolge laufend erneuert werde. Wer ein tolles Bio-Restaurant oder einen ökologischen Ausflugstipp kennt ist, sei herzlich eingeladen, den Stadtführer mit Vorschlägen und Tipps zu erweitern, betonte Richter. Hinweise können per E-Mail geschickt werden an berlingoesgreen@grueneliga.de. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar