Berlin : Grüne: Schnelle Hilfe für Opfer von Zwangsehen

-

Die Grünen verlangen vom Senat ein Handlungskonzept zur Bekämpfung von Zwangsheirat in Zusammenarbeit mit Initiativen wie Terre des Femmes oder Papatya, einer Berliner Krisenunterkunft für Mädchen und junge Frauen. Ein entsprechender Antrag der GrünenFraktion wurde gestern im Parlament in die Fachausschüsse verwiesen.

Die von Zwangsehen bedrohten oder betroffenen jungen Frauen erhalten bisher nur bis zum 18. Lebensjahr Jugendhilfe, wenn sie sich an Krisenunterkünfte wenden. Papatya und Terre des Femmes fordern, die Jugendhilfe bei Bedarf auch noch an Volljährige weiterzuzahlen. „Neben der Prävention muss vor allem der Opferschutz sichergestellt werden“, sagte Grünen-Fraktionschefin Sibyll Klotz. Die Frauen, die sich Hilfe suchend an Organisationen wenden, sind nach Angaben von Papatya in der Regel mittellos und von ihrer Familie oder dem Ehemann finanziell völlig abhängig. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar