Berlin : Grüne stellen Antrag gegen Kohlekraftwerke

Mit einer Berliner Bundesratsinitiative wollen die Grünen den Neubau von Kohlekraftwerken verhindern. In einem entsprechenden Antrag schlagen die Grünen vor, dass künftig nur noch Kraftwerke mit mindestens 58 Prozent elektrischem Wirkungsgrad genehmigt werden dürfen. Das ist mit Kohle nicht zu schaffen, wohl aber mit (klimafreundlicherem) Erdgas. Mit dem Antrag, der an diesem Donnerstag ins Parlament eingebracht werden soll, wollen die Grünen vor allem einen kohlebefeuerten Ersatz für das Vattenfall-Kraftwerk Klingenberg verhindern. Umweltsenatorin Katrin Lompscher (Linke) will das Thema auf der Umweltministerkonferenz Mitte November behandeln. Auch die SPD sieht Beratungsbedarf. Sie will den Vorschlag im Umweltausschuss beraten. obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben