Berlin : Grüne Woche: Abgegrast: Die Messe geht heute zu Ende

clk

Zum Thema Online Spezial: Grüne Woche 2002 Dieses Jahr kamen zwar weniger Besucher auf die Grüne Woche als 2001. Aber die, die kamen, haben mehr gegessen und gekauft als im vergangenen Januar. So lautet das vorläufige Fazit, das die Organisatoren am Sonnabend, dem vorletzten Messetag, gezogen haben. Der gesamte Umsatz in den 26 Hallen wird bis zum Schluss an diesem Sonntag auf 73 Millionen Euro geschätzt. Das hieße, jeder Besucher hätte im Schnitt 164 Euro ausgegeben. Letztes Jahr waren es umgerechnet nur 150 Euro. Das erklärt, warum der Großteil der 1614 Aussteller aus 56 Ländern trotz des Besucherrückgangs mit dem Erfolg zufrieden ist. Mehr als 50 Prozent hoffen außerdem noch auf ein gutes Geschäft nach der Messe. 480 000 Gäste tummelten sich 2001 unterm Funkturm, dieses Jahr erwarten die Organisatoren nicht mehr als 450 000 Besucher. 42 Prozent von ihnen kamen aus Berlin, 43 Prozent aus den neuen, 13 Prozent aus den alten Bundesländern und zwei Prozent aus dem Ausland. Verbraucherschutzministerin Renate Künast (Grüne) bekräftigte, dass die Grüne Woche ein neues Gesicht habe und in neuer Weise die Verbraucher anspreche. Die Messe habe gezeigt, dass Ökoprodukte kein Randthema mehr seien, sondern erkennbar in der Mitte der Gesellschaft angekommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben