Berlin : Grüne Woche: Der Traum vom Landleben

Warum haben Sie Ihren Beruf als Rinderzüchter

Mistgabel statt Mailbox, Trecker statt Termine: Das Landleben lockt so manchen - als Dauerlösung oder nur vorübergehend. Wir sprechen mit Prominenten, die es ausprobiert haben. Heute: Gregor Gysi. Mit 16 Jahren hat er in Berlin eine Ausbildung zum Rinderzüchter gemacht. Eine praktische Lehre war unter Margot Honecker Voraussetzung für das Abitur.

Warum haben Sie Ihren Beruf als Rinderzüchter nie ausgeübt?

Das Jurastudium war dann doch bequemer und herausfordernder.

Was hat Ihnen bei der Ausbildung am meisten Spaß gemacht?

Das Melken. Dabei konnte man sich so schön an der Kuh anlehnen.

Was haben Sie am meisten gehasst?

Den Gang im Stall fegen. Der war so elendig lang.

Als Berlins Wirtschaftsminister sind Sie auch für die Landwirtschaft zuständig. Wann waren Sie zum letzten Mal auf einem Bauernhof?

Vor ungefähr einem Jahr, bei einem Freund in Baden-Württemberg

Unterstützen Sie Renate Künasts "Agrarwende"?

Zum Teil. Leicht hat sie es nicht. Sie macht es aber auch anderen nicht einfach.

0 Kommentare

Neuester Kommentar