Berlin : Grüne Woche: Landwirtschaftslexikon

rcf

Die Abferkel-Bucht ist ein Gestänge im Innern des Schweinekobens, in das die Sau kurz vor dem Werfen der Nachkommenschaft eingesperrt wird. Damit soll verhindert werden, dass die Sau die Ferkel nach der Geburt absichtlich oder aber aus Versehen erdrückt, wenn sie sich hinlegt oder herumläuft. Denn das ist immer noch die Hauptursache für den Ferkeltod. Die Neugeborenen können ungehindert saugen. Nach zwei Wochen, wenn die Muttersau sich an die Anwesenheit der Ferkel gewöhnt hat, werden die Gestänge-Bügel einfach hochgeklappt. Das Vieh hat dann viel mehr Bewegungsfreiheit.

0 Kommentare

Neuester Kommentar