• Grüße aus Balkonien: David Manthey, Naturfreund - Im Sommer ist es hier am lustigsten

Berlin : Grüße aus Balkonien: David Manthey, Naturfreund - Im Sommer ist es hier am lustigsten

Sabine Demm

Urlaub auf Balkonien - was kann es Schöneres geben? Berliner Balkonier erzählen, wie sie ihre Ferien daheim verbringen.

David Manthey, 13 Jahre, Schüler, mit seinem Vater Matthias Manthey, 41 Jahre, in Tegel: Wir wohnen im Sommer hier und verbringen auch unseren Urlaub im Garten. Die Wohnung in der Stadt vermisse ich überhaupt nicht. Im Gegenteil. Wir haben hier alles, was wir brauchen, Fernseher, Waschmaschine und so weiter. In der Stadt möchte ich eigentlich auch nicht mehr leben. Dort ist ja alles zugebaut. Im Garten gefällt es mir ganz toll. Alles ist viel schöner, ich bin in der Natur und kann weit herumlaufen. In der Kolonie habe ich auch viele Freunde gefunden, und einer ist immer da. Besonders in den Ferien. Da möchte ich gar nicht weg in den Urlaub fahren. Im Sommer ist es hier nämlich am lustigsten. Tagsüber spiele ich mit meinen Freunden Fußball. Ich bin ziemlich gut darin. Meinen Vater kann ich selten dazu überreden. Außerdem gehen wir Schwimmen oder fahren Rad. Ich habe mir auch einen Ferienpass besorgt. Außerdem gehe ich sehr gerne bummeln und einkaufen. Gerade habe ich mir neue Schuhe und ein T-Shirt gekauft. Abends treffen wir uns auf den Wegen in der Kolonie, eine Gruppe gleichaltriger Mädchen und Jungen. Dann unterhalten wir uns, gehen spazieren und so weiter. Langweilig wird es uns nie. Eine Freundin habe ich nicht, noch nicht. Ich halte aber schon Ausschau. Mein Vater sagt auch, man braucht jetzt nicht nach Teneriffa oder sonstwohin zu fahren. Ihm gefällt es im Garten besser. Das mit Hotel, Kofferschleppen und Flug ist ihm zu stressig. Er genießt in seinen vier Wochen Urlaub lieber den Garten, sitzt mit Freunden zusammen. So erholt er sich am besten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben