Grundschule im Taunusviertel : Staffellauf gegen Schließung

Am Samstagmorgen haben sich etwa 150 Schüler und Eltern der Grundschule im Taunusviertel getroffen, um mit einem Staffellauf zum Roten Rathaus gegen die vom Bezirk beschlossene Schließung der Schule zu kämpfen.

Um 10 Uhr ging es an der Grundschule in Lichtenrade los. Am Spittelmarkt schlossen sich Schüler und Eltern der Grips-Grundschule und des Gottfried-Keller-Gymnasiums der Gruppe an. Auch diese Schulen sind beide von Schließung bedroht. Um 14.15 Uhr kam der nun etwa 300 Mann starke Lauftrupp am Roten Rathaus an. Dort fand eine Schlusskundgebung statt, bei der Politiker von Grünen, FDP und Grauen Panthern sprachen. fet

0 Kommentare

Neuester Kommentar