Berlin : Grundsteinlegung für Neubau am Pariser Platz

Die Grundsteinlegung für den von Günter Behnisch entworfenen Neubau am Pariser Platz in Berlin ist Höhepunkt der Frühjahrsversammlung der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg. Bei der Tagung vom 12. bis zum 14. Mai soll an die Neukonstituierung der Akademie vor 50 Jahren im Ostteil Berlins und an die Eröffnung des Akademiebaus am Hanseatenweg, dem derzeitigen Domizil, vor 40 Jahren erinnert werden. Auf Druck der Nationalsozialisten musste die Akademie 1936/37 ihren Sitz verlassen. Der entworfene Neubau mit einer großen Glasfassade wird die Reste der im Zweiten Weltkrieg zerstörten alten Akademie in der Nähe des Brandenburger Tores umschließen. Bei der Tradition gewordenen diesjähigen "Langen Nacht" der Akademie wird unter anderem der russische Schriftsteller Daniil Granin sein Erinnerungsbuch "Das Jahrhundert der Angst" vorstellen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben