Berlin : GRUNDSTEUER: 504 MILLIONEN EURO

-

Auch die Grundsteuer ist eine stetig sprudelnde Einnahmequelle. Schon die Römer haben sie in deutsche Lande gebracht. Der Hebesatz der Grundsteuer wurde vom Senat in den vergangenen zehn Jahren von 400 auf 600 Prozentpunkte erhöht. Grundlage der Besteuerung ist der Wert einer Immobilie. Die Landeseinnahmen aus der Grundsteuer stiegen von 136 Millionen Euro (1991) auf 504 Millionen Euro (2001). Fotos: Imago, gms, Klulke

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar