Berlin : GSW: Mieterschutz auch ohne Antrag

C. v. L.

Wer kauft die städtische Wohnungsgesellschaft GSW, welche Auswirkungen hat das auf Mieterhöhungen und den Mieterschutz? Stadtentwicklungssenator Peter Strieder hat Mietern einige Sorgen nehmen können: Er teilte mit, dass sie auch ohne Antrag einen erweiterten Mieterschutz in ihrem Vertrag verankern können. Nach Ansicht des Berliner Mietervereins hat sich damit der "beharrliche Kampf" der Mieter gelohnt; sie seien nun nach dem geplanten Verkauf der GSW zumindest in Teilbereichen besser geschützt. Alle Mieter werden demnächst ein Angebot zur Ergänzung des Mietvertrages erhalten. Darin verzichtet der Vermieter auf Kündigungen wegen Eigenbedarfs, Mieterhöhungen werden mit dem Mietspiegel begründet, und bei Modernisierungen soll der allgemein übliche Standard nicht überschritten werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben