Berlin : Gutachten: Halensee droht ein Verkehrskollaps

NAME

Der umstrittene Neubau von vier Einkaufsmärkten in Halensee könnte scheitern. Laut einem jetzt veröffentlichten Verkehrsgutachten droht dem Wohnviertel zwischen Heilbronner Straße und Henriettenplatz ein Verkehrschaos, falls zusätzlich zu dem bereits genehmigten Lidl-Markt auch Filialen von Aldi, Schlecker und Getränke-Hoffmann errichtet würden. Baustadtrat Klaus-Dieter Gröhler (CDU) sagte, dass laut dem Gutachten eine Ampel auf dem verkehrsberuhigten Henriettenplatz nötig würde, so dass sich auch auf dem Kurfürstendamm der Verkehr stauen könnte. Außerdem könnten in der Georg-Wilhelm-Straße Parkplätze wegfallen. Eine Bürgerinitiative kämpft seit Monaten gegen den Bau der Supermärkte.obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar