Berlin : Gute Mischung

Ariane Bemmer

Selten kam der Karneval der Kulturen so passend wie in diesem Jahr. Vor lauter Ehrenmorden, Zwangsehen, Leitkulturdebatten und rassistischen Übergriffen hatte man schon fast vergessen, dass das multiethnische Berlin vor allem auch fröhlich und entspannt ist. Geradezu wohltuend ist auch, dass Veranstalter und Teilnehmer darauf bestehen, nur ein Fest zu feiern – laut, bunt, für alle – und keine Demonstration, keine Zurschaustellung politischer Korrektheiten abzuhalten. Damit verteidigt der Karneval eine Normalität, die Berlin auszeichnet und liebenswert macht, die aber schon fast vergessen scheint. Dazu passt auch die neue Kampagne des Senats, der mehr Einwanderer für Ausbildungsplätze im Öffentlichen Dienst werben will. Motto: Berlin braucht Dich. Es ist an der Zeit, Multikulti mal wieder als Bereicherung zu erkennen. (Seite 12 und 13)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben