Berlin : Gysi macht Ärger

NAME

Als „Der flotte Dreier“ wollen sich Klaus-Peter Grap, Dirk Bublies und Alexander G. Schäfer – Sohn des an Krebs verstorbenen bekannten DDR-Fernsehkomikers Gerd E. Schäfer und Bruder des Szenefriseurs Frank Schäfer – ab 13. August präsentieren. Ein Schelm, wer an Unanständiges bei dem Titel denkt – die drei jungen Schauspieler wollen sich vielmehr bis zum 18. August in den „Stachelschweinen“ tummeln – das Programm „Der flotte Dreier“ haben sie selbst geschrieben. Etwas zwischen Comedy und Kabarett wollen sie darin bieten und sich inhaltlich „zwischen Pisa und Afghanistan“ bewegen. Probleme bereiten ihnen augenblicklich einige Berliner Größen. „Scharping, Özdemir, Gysi – wir müssen ständig umschreiben“, sagt Grap, der auch schon mal im „Riverboat“ saß – als Moderator. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar