Berlin : Häftling erhängte sich in Moabit

Ha

Erneut ist in einem Berliner Gefängnis ein Häftling tot aufgefunden worden. Der 37-Jährige war am Mittwochabend in Moabit in seiner Zelle gefunden worden. Er hatte eine Schlinge ans Fenster geknotet und sich erhängt. Der Notarzt konnte ihn nicht mehr retten. Er war erst seit 5. März in Haft und sollte bis Juli 2001 mehrere kurze Freiheitsstrafen unter anderem wegen Fahrens ohne Führerschein absitzen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben