Berlin : Haie schwimmen in neuem Wasserbecken

Das Zoo-Aquarium hat eine neue Attraktion. Im umgestalteten Wasserbecken mit 112 000 Liter Wasser schwimmen künftig Rochen, Haie und Makrelen. Das Becken soll morgen nach sechsmonatigem Umbau zur Besichtigung freigegeben werden. Ein echter Hingucker wird die aus der Natur nachgebildete Felskulisse in der Wasserlandschaft. An einer Seite wurde das Becken um vier Meter verlängert. Der Wasserstand wurde auf zwei Meter angehoben. Vor der Umgestaltung waren in dem Becken Süßwasserfische, die nur 45 000 Liter Wasser hatten. Für das Wohlbefinden der neuen Bewohner sorgen jetzt auch modernste Filter- und Kühlanlagen. Die anderen Aquarien sollen bis Mitte 2002 umgebaut sein. Dann könne der Besucher eine Reise vom offenen Meer des neuen Beckens über das Außenriff der Haianlage bis zum tropischen Regenwald der letzten drei Landschaftsaquarien unternehmen, hieß es vom Zoo. Die Kosten für das Becken, deren Höhe nicht genannt wurden, wurden von der Klassenlotterie sowie Spenden aufgebracht.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben