Berlin : Halb-Marathon: Für Autos läuft in der City wenig

-

Wer am heutigen Sonntag in die Innenstadt hinein oder aus ihr heraus will, muss gut planen. Nur an einer Stelle kann die Strecke des HalbmarathonLaufs mit dem Auto gequert werden: Durch den Tunnel unterm Adenauerplatz. Ansonsten ist die 21,0975 Kilometer lange Strecke für den Verkehr gesperrt.

Die Polizei empfiehlt, den Bereich des Marathon-Kurses möglichst weiträumig zu umfahren, etwa auf der Stadtautobahn. Bereits am frühen Sonntagmorgen um fünf Uhr beginnt die Polizei mit dem kostenpflichtigen Umsetzen jener Autos, die in den für den Marathon eingerichteten Halteverbotszonen geparkt worden sind.

Der Lauf mit der Rekordzahl von rund 17 500 Startern aus 65 Nationen beginnt am Sonntag um 9.30 Uhr auf der Karl- Marx-Allee mit den Inline-Skatern. Die Läufer starten um 10 Uhr. Ziel aller Teilnehmer – darunter auch Rollstuhlfahrer und Walker – ist die Alexanderstraße. Dort sollen die letzten um 13 Uhr eintreffen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben