Berlin : Hamburger feiern Mondfest

Tagesspiegel verlost zehn Karten für das Fest der Landesvertretung

-

Es ist das zweite Mal, dass die Hamburger ihr jährliches Fest der Landesvertretung im fernöstlichen Stil feiern. Als eine Hommage an die vielen Kontakte der Hansestadt nach China versteht Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust das Chinesische Mondfest, das am kommenden Dienstagabend stattfindet. Er selbst wird die rund 800 Gäste begrüßen und schließlich zusammen mit dem chinesischen Botschafter Ma Canrong das Fest mit vielen prominenten Gästen eröffnen. Zum Programm des Abends gehören nicht nur Löwen und Drachentänze, sondern auch Demonstrationen von Tai-Chi und einigen Kampfkunstarten. Musikalisch gibt es ein Programm von der Pekingoper bis zu Jazz und Country von der Elbe.

Fünf Tagesspiegel-Leser können Karten für sich und jeweils eine Begleitung für das Chinesische Mondfest gewinnen. Dafür müssen Sie bis Sonntag, 21. September, 12 Uhr, eine E-Mail schicken an stadtleben@tagesspiegel.de und folgende Angaben machen: Ihren Namen und den der Begleitperson und Ihre Telefonnummer, unter der Sie am Sonntagabend erreichbar sind. Es entscheidet das Los, Gewinner werden angerufen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar