Berlin : Hamburger und Berliner Städtewerber ziehen an einem Strang

Berlin und Hamburg wollen ihre Zusammenarbeit im Tourismus intensivieren. Ziel sei es, den Metropolenregionen eine stärkere Beachtung im In- und Ausland zu verschaffen, heißt es am Montag in einer Mitteilung beider Tourismus-Gesellschaften in Berlin. Aus internationaler Sicht sei der Blick auf Deutschland noch immer zu südlastig. Durch die Marketingaktivitäten sollen Kräfte und Erfahrungen gebündelt und Kosten gespart werden. Beispiel für die gute engere Zusammenarbeit sei die geplante Beteiligung der Berlin Tourismus Marketing GmbH am Hamburg Cruise Center. Der Bau des neuen Kreuzfahrtterminals im Hamburger Hafen könnte als "Gateway to Berlin" dem Auslandstourismus attraktivere Möglichkeiten bieten, beide Städte zu entdecken.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar