Berlin : Handel mit Amphetaminen: Drei Haftbefehle

Wegen Handels mit Amphetaminen ist am Wochenende Haftbefehl gegen drei junge Männer erlassen worden. Ermittler hatten am Freitag auf dem S-Bahnhof Friedenau einen 19- sowie einen 22-Jährigen auf frischer Tat ertappt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Im Rucksack des Jüngeren fanden sie etwa 50 Gramm Amphetaminpulver sowie eine Waage. Bei der Durchsuchung der Wohnung eines 28 Jahre alten Komplizen stellten die Beamten mehr als 300 Ampullen verschreibungspflichtiger Medikamente und Tablettenpäckchen sicher. Der Haftbefehl gegen den 22-Jährigen wurde unter Auflagen außer Vollzug gesetzt. Die beiden anderen sitzen in Untersuchungshaft. Amphetamine sind synthetisch hergestellte Substanzen, die auch in Medikamenten enthalten sein können. Sie werden illegal als Suchtmittel gehandelt. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben