Berlin : Handy-Sünder auf Foto erkannt

Golffahrer verursachte Unfall

-

Als die Polizei ihr das Passfoto vorlegte, war sich die Zeugin sicher: Das ist der Mann, der Mitte August den Unfall auf der Stadtautobahn verursacht hatte, während er mit dem Handy telefonierte. Das Kennzeichen führte auf die Spur des 38-jährigen Golffahrers aus Steglitz. Als die Polizei bei ihm klingelte, war der Verdächtige aber nicht zu Hause. Auf die schriftliche Vorladung reagierte der Mann sofort: Er schaltete seinen Anwalt ein. „Bislang gibt es von dieser Seite noch keine Aussage zu dem Vorfall“, sagt ein Polizeisprecher.

Die Zeugen hingegen haben den Unfall detailliert geschildert. Ohne zu blinken hatte der Mann abends auf der Stadtautobahn die Spur von rechts zur Mitte gewechselt und dabei einen anderen Golf gerammt. Der Golf-Fahrer telefonierte ungerührt weiter – und fuhr davon. Derweil schleuderte der andere Wagen in die Mittelleitplanke. Der 26-jährige Fahrer erlitt eine schwere Kopfverletzung. Der Unfall geschah zwischen den Anschlüssen Innsbrucker Platz und Detmolder Straße. Gegen den 38-jährigen Fahrer wird jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Fahrerflucht ermittelt. kf

0 Kommentare

Neuester Kommentar