Berlin : Happy Birthday, Unicef

-

Fünfzig Jahre Unicef Deutschland – ein Jubiläum zum feiern und zurückzublicken. Am Montagabend kamen die Gratulanten zur festlichen Abendveranstaltung im Haus der Kulturen der Welt zusammen, eingeladen hatte das Deutsche Komitee des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen. Sängerin Nina Hagen (rechtes Foto) erschien hochhackig im BallettTütü mit ihrem 26-jährigen Freund Lucas Rocco Alexander. Marie-Luise Marjan, bekannt als fürsorgliche „Mutter Beimer“ aus der „Lindenstraße“, engagiert sich seit dem Jahre 1990 für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen: „Die Organisation ist dort, wo Krisenherde sind.“ In bester Jubiläumslaune waren am Nachmittag bereits die Unicef-Botschafter Sabine Christiansen, Ex-Talkmaster Joachim Fuchsberger, Peter Ustinov, Ex-James Bond Roger Moore und seine Frau Kristina. Bereits 1984 ist Joachim Fuchsberger zum ersten Unicef-Botschafter für Deutschland berufen worden. „Alle drei Sekunden stirbt ein Kind auf dieser Welt. Das dürfen wir nie vergessen.“ Wie er zu Unicef kam? Die Schauspielerin Liv Ullmann war in seiner Talk-Show zu Gast. „Sie erzählte, wie sie ein sterbendes Kind im Arm gehalten hat. Da konnte auch ich nicht anders, als mich später zu engagieren.“ Roger Moore setzt sich vor allem für die HIV-infizierten Kinder in Afrika ein, Sabine Christiansen hat kürzlich Afghanistan und den Irak bereist. „Es gibt dort noch viel zu tun“, sagt sie. Peter Ustinov entschuldigt sich fast, dass er die Kinder in Not nicht selbst besuchen kann – schließlich sitzt er im Rollstuhl. tabu , Foto: Altwein/dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar