Berlin : Haus, See und Auto zu gewinnen Das Scheckheft zum

52. Tag der offenen Tür ist da

-

Der Einsatz: ein Groschen. Die verlockenden Gewinne: ein Jahr mietfrei in zweieinhalb Zimmern im siebten Stock eines Hochhauses am Innsbrucker Platz, eine zehnminütige Audienz bei Berlins Regierendem Bürgermeister Ernst Reuter oder acht Tage Privaturlaub mit Schaupsieler Hans Albers am Starnberger See. Damit lockte das Scheckheft vom „Tag der offenen Tür“ im Jahr 1952.

Wie sich Zeiten – und Preise – ändern: Das aktuelle Heft kostet 7,80 Euro, der Hauptgewinn ist dafür ein Eigenheim in Borkwalde, 60 Kilometer entfernt von Berlin. Seit dem gestrigen Donnerstag gibt es die 2003er Ausgabe zu kaufen. Enthalten sind in dem Heft mehr als 260 Schecks, die ermäßigten Eintritt zu Theatern, Kinos, Bars, Diskotheken oder Freizeiteinrichtungen ermöglichen.

Alternativ zum Haus stehen 100 000 Euro, ein See in Brandenburg oder ein Kleingarten mit Häuschen bereit. Weitere Hauptgewinne sind beispielsweise ein Audi A4 Avant, eine 14tägige Reise auf die Trauminsel La Réunion im Indischen Ozean, ein Möbel-Gutschein oder Anteile an Investmentfonds im Wert von 10 000 Euro. An 3000 Zeitungsverkaufsständen der Stadt ist das Heft erhältlich. Der Verkauf endet am 7. Juni, die Lotterie-Ziehung der Preise erfolgt dann am 15. Juni.sto

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben