Berlin : Hebammen-Ausbildung: Klinik-GmbH sichert Lehrgang

ry

Die Net-Ge will zum 1. Oktober einen neuen Ausbildungslehrgang für 22 Hebammen starten. Damit würden für die zehn ehemals städtischen Krankenhäuser Berlins weiterhin insgesamt 60 Hebammen ausgebildet, sagte gestern Net-Ge-Arbeitsdirektor Ernst-Otto Kock. In der Krankenpflege müsse die Klinik-GmbH allerdings rund 30 von bislang 1250 Ausbildungsplätzen streichen. Beschlossen sei das Ende des Kurses am Urban-Krankenhaus. In Spandau soll einer der beiden Parallelkurse gestrichen werden. Trotzdem würde das Unternehmen weiterhin "über den Bedarf ausbilden". Kock verwies auf die Charité, die alle drei Jahre einen Krankenpflegekurs mit 20 Plätzen starte.

In den vergangenen Tagen hatte es auch Irritationen um die Hebammen-Ausbildung gegeben. Mündliche Zusagen gegenüber einigen Bewerberinnen waren von der Net-Ge vorübergehend zurückgezogen worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben