Heerstraße in Berlin-Spandau : Freybrücke wird abgerissen - Havel gesperrt

Sie ist eines der wichtigsten Brückenbauwerke im Berliner Westen: die Freybrücke. Zehntausende gelangen so aus Spandau und dem Umland ins Zentrum von Berlin. Nun wird die alte Brücke abgerissen.

von
Natürlich kam auch Senator Andreas Geisel (SPD) vorbei.Weitere Bilder anzeigen
Foto: dpa
03.06.2016 13:52Natürlich kam auch Senator Andreas Geisel (SPD) vorbei.

Zehntausende fahren täglich am Stahlskelett vorbei: Nun wird die alte Freybrücke, auf der die fünfspurige Heerstraße verläuft, endgültig abgerissen; der Verkehr zwischen Spandau und dem Umland und Charlottenburg fließt über zwei parallel errichtete Ersatzbauten.

Um die alte Brücke entfernen zu können, wird die Wasserstraße nun von Mittwoch, 6 Uhr, bis Freitag voll gesperrt. Das teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mit. Zwei Kräne heben die alte Brücke ab 10 Uhr auf Pontons, die auf dem Wasser schwimmen. Der Straßenverkehr ist nicht betroffen. Die neue Freybrücke ist zu großen Teilen fertig montiert und liegt abfahrbereit im Spandauer Südhafen.

Wie berichtet hatte es großen Ärger gegeben, weil die Brücke derart marode war, dass die BVG mit ihren großen Bussen nicht mehr darüber fahren durfte.

Spandau rückt an Berlin ran: Die Freybrücke hängt
Natürlich kam auch Senator Andreas Geisel (SPD) vorbei.Weitere Bilder anzeigen
1 von 43Foto: dpa
03.06.2016 13:52Natürlich kam auch Senator Andreas Geisel (SPD) vorbei.
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben