Berlin : Heerstraße in Weststaaken: Nur noch Tempo 50

du-

Auf dem Teilstück der Heerstraße zwischen Gärtnereiring und Landesgrenze müssen die Autofahrer jetzt auf das Bremspedal treten. Hier gilt künftig die innerstädtische Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern. Wer sich nicht an das Tempo hält, dem droht eine Geldbuße: Die Polizei wurde gebeten, die Neuregelung nach dem in Kürze erfolgenden Schilderwechsel angemessen zu überwachen, teilte die Staatssekretärin beim Stadtentwicklungssenator, Maria Krautzberger, jetzt dem Bundestagsabgeordneten Wolfgang Behrendt (SPD) mit.

Zuvor hatte sich - wie berichtet - bereits die Bezirksverordnetenversammlung für eine Temporeduzierung zum Schutz des neuentstandenen Wohngebietes auf den Staakener Feldern ausgesprochen. Seit dem Ausbau des Teilstücks der Bundesstraße 5 im erst mit der Vereinigung nach Berlin zurückgemeindeten Weststaaken war hier eine Höchstgeschwindigkeit von 70 Stundenkilometern erlaubt. Hinter der Landesgrenze gilt Tempo 100.

Aufgrund von Verkehrsunfällen hatte die Senatsverwaltung die Temporegelung auf dem zweieinhalb Kilometer langen Straßenabschnitt bereits auf Vorschlag der Straßenverkehrsbehörde eingehend überprüft, schrieb die Staatssekretärin an den Bundestagsabgeordneten. Diese sei daraufhin angewiesen worden, die erforderliche Anordnung für das Geschwindigkeitslimit zu erlassen. "In absehbarer Zeit" sollen die Verkehrszeichen ausgetauscht werden, teilte die Staatssekretärin in dem Schreiben weiter mit.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar