Berlin : Heiße Luft

Christian van Lessen

Ist doch mal eine knallharte Entscheidung: Das Bezirksamt Mitte verfügt ein Grillverbot im Tiergarten. Nicht so allgemein und etwas hilflos wie gewohnt, sondern fest entschlossen! Auch die bislang erlaubten Grill-Stationen bleiben für Hammel und Würstchen tabu. So ein strenges, überaus rigides Verbot – es brächte normalerweise den Senat ins Wanken und vielleicht sogar die grillsüchtigen Massen auf die Straße. Aber das Bezirksamt Mitte hat sich nicht beirren lassen, hat Entschlossenheit und Härte gezeigt. Also: Auf Wiesen, an Büschen und Bäumen darf künftig nicht mehr gebrutzelt und gekokelt werden. Ohne Ausnahmen! Offenes Feuer, glühende Kohlen, blaue Schwaden, dicker Nebel, beißender Qualm – das alles wird nicht mehr geduldet. Zumindest während der Fußball-Weltmeisterschaft und ein paar Tage davor und danach. Kein Dunst aus dem Park darf die Festlaune auf der Fanmeile trüben. Was macht es aus, dass der Tiergarten bald wegen der WM-Meile ohnehin eingezäunt ist und niemand mit Grillgerät und Hammel durch die Kontrollen kommt? Nun – das macht es eben so leicht, eine harte Entscheidung zu treffen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben