Hellersdorf : Brandanschlag auf Zentrum gegen Rechtsextremismus

Unbekannte haben in der Nacht einen Brandanschlag auf ein interkulturelles Zentrum gegen Rechtsextremismus in Hellersdorf verübt. An das Gebäude wurden Hakenkreuze geschmiert, ein Brandsatz wurde ins Innere geworfen.

Berlin - Die Feuerwehr konnte den Brand in der Nacht zum Dienstag rasch löschen, teilte ein Polizeisprecher mit. Zeugen hatten die Einsatzkräfte informiert.

Der Berliner Integrationsbeauftragte Günter Piening forderte eine verstärkte Diskussion zum Thema Rechtsextremismus in der Stadt. Insbesondere im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft müsse über die Gefahren durch Gewalttaten von Rechten gesprochen werden. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar